Einfach organisiert auf Reisen: Meine Lieblingsprodukte für unterwegs

Wenn ich etwas liebe, dann ist es das Reisen. Schon immer. Etwa 45 Länder habe ich bisher bereist. Ich liebe es, fremde Orte und Menschen zu entdecken und Neues zu lernen. Daher kommt mir das diesjährige Thema der Ordnungsblogger aus Deutschland, Österreich und der Schweiz sehr entgegen: Stressfrei in den Urlaub.

Erst vor kurzem bin ich von unserem letzten Urlaub zurückgekehrt und habe noch gut in Erinnerung, was in meinem Gepäck nicht fehlen durfte. Deshalb zeige ich dir heute meine Lieblingsprodukte für einen entspannten und organisierten Urlaub.

Leichtes Gepäck

Beim Packen lautet das oberste Gebot: Wirklich nur das mitnehmen, was du brauchst und auch anziehst. Nützlich ist eine Garderobe aus Basic-Teilen mit nicht mehr als drei Grundfarben, die untereinander gut kombinierbar sind. Wenn dich das Thema interessiert, kann ich dir nur den Blog meiner Kollegin Sunray Dollase von „The Organized Cardigan“ empfehlen, die sich explizit mit einer Capsule Wardrobe beschäftigt.

Ich bin ein großer Fan von packing cubes. Mit diesen kleinen Kleidertaschen kannst du deine Garderobe entweder nach Kategorie (Shirts/Hosen/Unterwäsche) packen oder auch komplette Outfits nach Anlass zusammenstellen (Tag am Strand/Abendessen in der City/Wanderausflug).
Als wir vor drei Jahren mit den Kindern einen Monat in Neuseeland unterwegs waren, hat uns dieses System gute Dienste geleistet. Wir mussten bei der Ankunft vor einer neuen Unterkunft einfach nur für alle die jeweilige kleine Mini-Tasche aus dem Kofferraum ziehen - und nicht mehr den ganzen Koffer rausholen und nochmal das komplette Gepäck durchforsten.

Elektronik für unterwegs

Apropos Koffer. Ich habe einen tollen Koffer, in dem ein herausnehmbarer Akku mit 2 USB-Anschlüssen verbaut ist. Er ist geeignet fürs Handgepäck und begleitet mich bei den meisten meiner Reisen. Für längere Aufenthalte gibt es den Koffer auch noch in anderen Ausführungen.

Alternativ gibt es tolle portable Akkus, mit denen du all deine elektronischen Geräte per USB laden kannst. Ich hab meinen Akku im Alltag immer in der Handtasche dabei (#jaichbinsoeinnerd).

public.jpeg

Wenn du viele Fernreisen machst, lohnt sich die Anschaffung eines Welt-Steckers. Nachdem ich mir jahrelang gefühlt für jeden Urlaub einen anderen Adapter fürs Stromnetz kaufen musste, habe ich mir einen Universal-Stecker mit 4 USB-Ports zugelegt. Damit bin ich für fast alle Länder ausgestattet (er soll angeblich für 224 Länder geeignet sein). Den Stecker lagere ich in einer Reise-Kiste. Hier kommen nicht nur Adapter rein, sondern auch Kofferschlösser und alles, was ich brauche, wenn es auf Reisen geht.

Ein Klassiker, der für mich nicht nur für unterwegs unverzichtbar ist, sondern auch täglich daheim zum Einsatz kommt: mein Kindle. Ich habe sogar zwei. Einen Paperwhite zum blendfreien Lesen am Strand und in der Sonne. Und einen farbigen Firefox für alle sonstigen Einsätze.

Im Flugzeug

Wahrscheinlich bist du nicht so eine Frostbeule wie ich, aber ich habe sogar auf die Malediven meine warmen Socken mitgenommen. 🤣
Zwar kamen sie nicht vor Ort zum Einsatz - dafür war es dort selbst mir zu warm. Dafür aber ziehe ich meine Socken immer auf längeren Flugreisen an. Schuhe aus, dicke Kuschelsocken anziehen und los geht’s mit der Entspannung an Bord oder auch im Auto/Zug/Schiff.

Meine drahtlosen Kopfhörer habe ich zwar fast immer in meiner Tasche - gerade im Flugzeug finde ich aber richtige Kopfhörer praktischer. Die kann man nicht nur am Sitz einstöpseln, um das Bord-Entertainment zu genießen, sondern sie sorgen auch dafür, dass Hintergrund-Geräusche geschluckt werden. Also super, wenn man schlafen will oder konzentriert arbeiten möchte.

Unterwegs beim Bummeln

Ich habe mir eine Handy-Umhängeschnur zugelegt. So habe ich nicht nur ganz schnell die Kamera griffbereit, sondern kann sogar den Geldbeutel daheim lassen (ich zahle dann per Apple Pay mit dem Handy).

Auch, wenn du dich von irgendwo raus- oder runterlehnen musst, um einen guten Schnappschuss zu machen, bietet die Schnur zusätzlichen Schutz vor Runterfallen des Telefons.

Im Hotel

Super praktisch finde ich diese Schmuckschale zum Zusammenknipsen, die außerdem als Brillenetui verwendet werden kann. Ich habe immer mindestens eine dabei - für Kleinkram wie Ohrringe, Ringe, Haargummis, Hotelkeycards oder Kinderhaarspangen bestens geeignet.

Hier nochmal alle erwähnten Produkte in der Übersicht*:

Alle weiteren Beiträge der Blogparade findest du hier.

Und nun: gute Reise und viel Spaß im Urlaub! Falls du tolle Produkte für unterwegs weißt, schreibe mir gern.